Kontakt

Mühlenmuseum Hein´s Mühle

Hellenpfad 125

56170 Bendorf-Sayn

Das Mühlenmuseum „Hein‘s Mühle“ wird durch
einen Förderverein betreut und erhalten.

Förderkreis „Hein’s Mühle“ e.V.

Peter Siebenmorgen, 1. Vorsitzender

Kontakt: heimatarchiv-sayn(at)gmx.de

Das Museum ist geöffnet von
Ostern bis Allerheiligen
jeweils sonn- und feiertags von 14-17 Uhr

Darüber hinaus:
Besichtigungen und Führungen nach
Vereinbarung (insbesondere für Gruppen und
Schulklassen etc.)

Kontakt für individuelle (Gruppen)-Führungen:
Stadtverwaltung Bendorf
Koordinatorin: Nadine De Bock
Telefon: 0 26 22 . 703-105
Telefax: 0 2 6 22 . 703 – 180
e-Mail: Nadine.DeBock(at)bendorf.de

Parken

Bitte stellen Sie Ihr Auto auf einem der nächstgelegenen Parkplätze ab. Es gibt keine Parkplätze direkt an der Mühle. Folgen Sie einfach den ausgeschilderten Parkplätzen z.B. Abtei Sayn, Parkplatz am Prälatengarten, Parkplatz am Schmetterlingsgarten oder Parkplatz an der Sayner Hütte.

Ein kleiner Fußmarsch durch Sayn lohnt sich. So können Sie bei Ihrem Besuch der Mühle auch gleich die anderen Sehenswürdigkeiten entdecken wie z.B. der Schmetterlingsgarten und das Schloss, der Schlossgarten und die Burg Sayn, das Eisenkunstgussmuseum und die Sayner Hütte, die Abteikirche oder der Kletterwald Sayn.

Hein´s Mühle Sayn, Burg Sayn